<<  Rundgang durch das Museum: Zamba, das Orchestrion  >>

a

Zamba, das Orchestrion

"Zamba", das Prunkstück in der Eingangshalle.

Gleich in der Eingangshalle begrüßt uns das Prunkstück des Storchenturm-Museums, der Musikautomat im Volksmund „Zamba" genannt. Dieses über 100 Jahre alte Wunderwerk der Technik läuft auch heute noch und spielt nach Einwurf eines Euros bekannte Musikstücke, zu denen vier Musiker mit den Augen rollen, dem Kopf nicken und die Füße im Takt bewegen. An das Orchestrion ist ein Spiegelsaal angeschlossen, in dem vier Paare zu der Musik tanzen.